Spendenaktion: „66 Bobby-Cars für 22 Kitas“

 

                                                                                                                                     (Quelle: Stadt Vellmar)

Vellmar. Diese wunderbare Idee hatten Manuel Spier von der Firma Benderoth, Spielwaren + Bastelbedarf, und Katja und Benjamin Dietl vom Friseursalon „Cut & More“ in Vellmar vor einigen Wochen. „Uns war schnell klar, dass wir mit der Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit etwas für Kinder tun wollten und bei der Überlegung, wie wir möglichst viele Kinder erreichen und ihnen eine Freude machen können, haben wir uns recht schnell auf die Bobby-Cars für die Kindertagesstätten einigen können“, berichtet Manuel Spier.

Dass es sich hierbei um ein seit vielen Jahrzehnten beliebtes, langlebiges, fast „unkaputtbares“ Spielgerät handelt, das sowohl von Jungen und Mädchen gleichermaßen genutzt werden kann, habe die Entscheidung nur noch bestätigt, ergänzt Katja Dietl. Das Sponsoren-Trio wurde dann mit Patrick Otto von der Firma Flexfoil Folientechnik komplettiert, der ursprünglich damit beauftragt war, die Bobby-Cars zu beschriften. Der Spezialist für Folienbeschichtungen mit Sitz in Calden fand die Idee so gut, dass er sich spontan bereiterklärte, die Spendenaktion zu unterstützen. Die 66 Bobby-Cars haben einen Gesamtwert von rd. 3.300,00 Euro.

Umgeben von einer großen Buggy-Parade, die im Foyer des Bürgerhauses Vellmar-West dekoriert waren, begrüßte Bürgermeister Manfred Ludewig als Hausherr die Gäste. Er würdigte diese tolle und nicht alltägliche Spendenaktion mit einem herzlichen Dankeschön an die Sponsoren, dass er stellvertretend für die Stadt Vellmar, die Nachbargemeinden, die MitarbeiterInnen der bedachten Einrichtungen, insbesondere aber auch im Namen der Kinder überbringe. Denn das dort in den Kitas die Freude über die Bobby-Cars groß sein werde, sei gewiß, so der Bürgermeister.

Zur Spendenübergabe waren die Leitungskräfte der Kitas aus Vellmar, Fuldatal, Espenau, Calden und Ahnatal gekommen, die für ihre insgesamt 21 Einrichtungen jeweils 3 Bobby-Cars in Empfang nehmen konnten. Bei der 22. Einrichtung, die mit den Spielgeräten beschenkt wird, handelt es sich um die Kinderkrebsstation im Klinikum Kassel, auf besonderen Wunsch der Sponsoren Sissi und Manuel Spier (Firma Benderoth), Katja u. Benjamin Dietl (Cut & More) und Patrick Otto (Flexfoil).